Deutsch

Veranstalter

Veranstalter ist der Verein Radtour-pro-Organspende e.V. i.G.. mit Sitz in Münster. Unterstützt werden wir von der Initiative „nopanicfororganic“, Transplant-Kids e.V. und vielen lokalen Gruppen, die wir nach und nach auf der Internetseite auflisten.

Kontakt:
Wolfgang Ludwig
Arnheimweg 28
D-48161 Münster
Mobil: +49 (0)162 408 3250
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

An- und Abreise

Die Anreise nach  Groningen sowie die Abreise aus Kopenhagen unterliegt jedem Teilnehmer selber. Im Vorfeld hatten wir schon einmal abgefragt, wer Interesse an einer  gemeinsamen Busfahrt mit Fahrradanhänger hat.  Sollte diese gebucht werden, ist dies eine Zusatzleistung neben der Teilnahme an der Radtour-pro-Organspende.

Fahrrad

Wir veranstalten eine Radtour (-pro-Organspende) kein Radrennen (das gibt es am 3. Oktober in Münster). Wir können auch nicht garantieren dass alle Wege rennradtauglich sind. Es empfiehlt sich ein Fahrrad zu nehmen, auf dem ihr lange sitzen könnt und was einigen Komfort bietet. Normale Trekkingräder haben sich bewährt. Für die Verkehrssicherheit Deines Fahrrades bist Du selber verantwortlich. Es empfiehlt sich auch  die Mitnahme von jeweils einem Ersatzschlauch in passender Größe und evtl. erforderliches Spezialwerkzeug. Fahrradmechaniker aus Leidenschaft stehen uns zur Verfügung. Bei größeren Defekten wird das Rad bis zum Etappenziel in einen Begleitwagen geladen. Wir bemühen uns auch um 2 E-Bikes.Der Streckenverlauf ist auf den folgenden Seiten dokumentiert. Kleinere Abweichungen sind möglich. Start und Zielpunkt werden jedoch nicht geändert.  Wir sind die Strecke vorher auch nicht abgefahren und können daher auch nicht im Detail irgendetwas dazusagen. Wir bewegen uns immer in der Nähe des Wasser, richtig steile Berge sind nicht zu erwarten. Trotzdem gibt es hügelige Streckenabschnitte.

Gepäck

Das Übernachtungsgepäck wird in einem der beiden Fahrzeuge transportiert, die uns begleiten. Neben dem Gepäck werden in den Begleitwagen Getränke und Verpflegung sowie Ersatzteile für Fahrradreparaturen mitgeführt.  Am Fahrrad müssen Schlechtwetterkleidung, Getränke und etwas Verpflegung mit geführt werden. In der Regel treffen wir das Begleitfahrzeug alle 2 Stunden. Sollte es größere Pannen geben oder jemand einen schlechten Tag haben besteht die Möglichkeit das Fahrrad dem Begleitwagen zu übergeben und im PKW/Bus mitzufahren.

Übernachtung

Die Übernachtungen/Frühstück sind vorgebucht. Es bietet sich an, sich im Vorfeld um einen Doppelzimmerpartner zu kümmern. Die  gewünschte Anzahl an Einzelzimmern ist nicht immer zu realisieren. Wir bemühen uns ordentliche, aber preiswerte Unterkünfte zu realisieren. Das können im Einzelfall Hotels, Pensionen oder auch einmal eine etwas ausgefallene Unterkunft sein. Wir bemühen uns alle Teilnehmer in einem Haus unterzubringen—können das aber nicht garantieren.

Tagesbegleitung

Wir freuen uns auch über Menschen, die uns tageweise begleiten. Sei es, dass sie ebenfalls transplantiert sind oder einfach auch etwas für das  Thema Organspende tun wollen. Unsere Gäste versorgen wir gerne tagsüber mit Getränke und Verpflegung aus unserem einzigarteigen Versorgungsfahrzeug. Wir berechnen dafür nichts—der Fahrer des Begleitwagens freut sich aber über eine kleine Spende für die Bordkasse.

Dialyse

Die Organisatoren kümmern sich auch um die Möglichkeit der Dialysebehandlung entlang der Strecke, d.h. wir organisieren Dialyseplätze und beschaffen Informationen zur Abwicklung mit den Dialysen in den Niederlanden und Dänemark. Die Kostenübernahme der Dialysebehandlung muss bitte jeder Dialysepatient mit seiner Krankenkasse regeln. Die benötigten Informationen / Kosten für die Niederlande und Dänemark können bei uns abgefragt werden. Ein PKW/Bus für den Transfer der Dialysepatienten steht zur Verfügung. Wir organisieren Dialysekapazitäten in jeder Stadt, in der wir übernachten (außer Sonntag). Ob wir dann umschichtig (die eine Hälfte Mo Mi Fr die andere Hälfte Di Do Sa) oder nur einen Termin anbieten, machen wir von der Anzahl der Anmeldungen abhängig.

Musik & Information

Wir führen die Radtour-pro-Organspende durch, um das Thema Organspende mit positiven Akzenten in die Öffentlichkeit zu tragen, dies ist nach den Skandalen und den aktuellen Zahlen nötiger denn je. Aus diesem Grunde ist den Organisatoren ganz wichtig, dass die Teilnehmer der Radtour als Gruppe wahrgenommen werden und damit auch wahrgenommen wird, dass Organspende und Transplantation in der Breite funktionieren. Wir werden an unseren Zielankünften jeweils einen Stand mit fundierten Informationen zum Thema Organspende aufbauen. Dabei helfen unsere Kooperationspartner. Die Gruppe „The Dandys“, Botschafter der Initiative  „nopanicfororganic“, werden  die Radtour-pro-Organspende begleiten und für gute Musik sorgen.

Anmeldung


Anmeldeformular + Beschreibung RpO 2014: KLICK

Termin: 20.6. - 3.7.2014

Kosten:

                  DZ                  EZ                           
ganze Tour 690 € 920 €
pro Tag inkl. Übernachtung  57 € 80 €
Trikot (ab 6 Tagen inkl. 38 €
Reiserücktrittskostenversicherung 30 €

für transplantierte Menschen, Dialysepatienten u. am Thema Interessierte

English

Organizer

Organizer is the Radtour-pro-Organspende federation (Münster).  We get support from the initiative „nopanicfororganic“ , Transplant-Kids e.V. and many local self-helf-groups, which will be listed  on our website  step by step.

 Contact:
Wolfgang Ludwig
Arnheimweg 28
D-48161 Münster
Mobil: +49 (0)162 408 3250
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arrival and departure

Every participant is responsoble for the journey to Groningen and the departure from Copenhagen  himself. If there are enough interested participants we provide a transfer from Münster to Groningen and from Copenhagen to Münster for additional charges.

Bicycle

What we organize is not a cycle race but a normal cycle tour. So we need no high-tech racers  but well equiped trekking bikes. We also cannot guarantee that every route is suitable für a race bike. It is very important that you use a comfortable bycicle seat. Until 8 hours a day you will ride on the bike.
Every participant is  responsable for  the road safety of his bicycle himself. We  suggest for every participant to take a n inner tube for  his bycicle along. In the group there are enough specialists  to repair bycicles :-). If there is a big faulty we put the bycicle in one of the supporting cars. We look for two E-bikes, too. You find the route  on the following pages. Minor changes  are possible if necessary. Departure and Arrival of every days route will not be changed—the hotels are booked.  The route is not inspected by the organizers, so we can‘t say something detailed about the surface of the way. But we have very good maps (paper and digital).  On this route there are  no  big hills to expect, only smooth mounds.

luggage

Your luggage will be transported in one of the supporting cars. Beside the luggage these supporting cars contain drinks, catering and spare parts for the bycicles. Clothes for bad weather (rain!), drinks and some catering are the only things you must take on your bike along. As a rule we meet the supporting cars every 2 hours. If there are a big faulty on your bike (or you), we call the supporting cars by mobile phone. If you ha a bad day, you can use a seat in one of the supporting cars.

overnight stay

The overnight stay/breakfast are booke in front of the tour, everything is prepared. Sometimes we cannot gurantee the single room, for those who have booked a single room. We talk about that before the tour. We look for cheap and proper rooms: hotels, appartments etc. We try to put all participants in one  facility, but sometimes it is not possible )if the village is very small).

daily attendance

We look forward for people who come along with us for a day. Maybe they are transplanted, too, or they will engage for our mission: Organdonation. We provide our guests with drinks and food from our „specially“ craft. We don‘t take money for that, but the driver and cater Jürgen looking forward for a little donation.

dialysis treatment

People under dialysis treatment can come along with us. We, the organizers, get in contact with dialysis-stations and organize places. As a rule, the dialysis-patients get their treatment when we arrive at our destination. For the transfer to the dialysis-station we will have another car. Every patient is responsable  for  cost and health-insurance himself. We handle the dialysis like a holiday dialysis. We look for capacity and distribute adress and contact person.

Music & Information

We organize the Radtour-pro-Organspende to raise the public awareness for organ-donation. For us it is very important that the public recognize us as a group. We will show that organ-donation and transplantation is a regular medical therapy and worked for many people. Every day before we arrive at our destination our „Tour-Band“ make music and we provide the people with information for organ-donation. The highlight is the arrival of the „Radtour-pro-Organspende“.

Registration

Registration + Description RpO 2014: KLICK

Date:  june, 20th - july, 3rd 2014

                  double room             single room                          
complete Tour 690 € 920 €
overnight stay (1 night) 57 € 80 €
Bike-Shirt (>6 days inclusive 38 €
insurance 30 €

for transplanted people, people under dialysis treatment and people, which are interested in organ-donation

Go to top